Unboxing

Unboxing der Phoenixbox Dezember 2020: Goldene Kräfte

Was war ich gespannt auf die Dezemberausgabe der Phoenixbox! Nachdem mir die aus dem November nur teilweise gefiel, habe ich sehr gehofft, dass die neuste Box bei mir punkten kann. Und das kann sie!

Das erste Item ist gleich mein Liebling! Das Mousepad ist mit einem Zitat aus ‚Strange the Dreamer‘ von Laini Taylor gestaltet und spricht mich mit seinem Design ja sowas von an. Die Blumen, die Beerentöne, die goldenen Verzierungen.. Volltreffer!

Das nächste Goodie ist praktisch und gefällt mir auch recht gut. ‚Red Rising‘ von Pierce Brown hat sich letztens auf meinen SuB begeben, da ich eigentlich nur Gutes davon höre. Passend dazu kann ich meinen Kaffee dann beim Lesen stilecht aus der Tasse schlürfen.

Auch in dieser Box ist wieder ein Lesezeichen enthalten, aber der Unterschied zu dem aus der Novemberbox ist gewaltig. Es ist aus Epoxidharz, stabil, schön designt und mit einem hübschen Bändchen. Das Fandom ist ‚Game of Gold‘ von Shelby Mahurin und nachdem in so vielen Boxen Goodies zu dieser Reihe enthalten sind, muss ich sie vielleicht tatsächlich doch einmal lesen. Also, ab auf die Wunschliste damit.

Das Buch selbst wäre nicht auf der Wunschliste gelandet, denn das Cover spricht mich nicht so an. Zu romantisch-verspielt. Aber man solle ja bekanntlich ein Buch nicht nach seinem Cover beurteilen, darum gebe ich der Geschichte eine Chance. Das ist ja eigentlich auch das Schöne an Buchboxen, neue Bücher zu entdecken, die einem sonst vielleicht entgangen wären. Das Buch ist signiert, dazu liegt noch ein Brief der Autorin bei.

In Tressina City gelten die goldäugigen Musen als die Elite unter den Völkern. Sie gehen meist ein Bündnis mit einem menschlichen Partner ein, um ihre magischen Kräfte entfalten zu können. Der 22-jährige Jay aus dem menschlichen Getto sieht in den Musen jedoch nur seine Chance, um mithilfe ihrer Magie zum Verbrechergenie zu werden. Kurzerhand entführt er die 18-jährige Muse Niliana, die allerdings keineswegs die Absicht hat, ihm zu helfen. Als die beiden bei einem Streit ungewollt das Musenbündnis und damit Nilianas volle Kräfte aktivieren, kann sie ihre Macht nur noch in Zusammenarbeit mit Jay einsetzen – und möchte ihren ahnungslosen Verlobten so schnell wie möglich wieder loswerden.

Mir gefällt diese Box viel besser als die aus November. So sehr, dass ich bestimmt nochmal eine Phoenixbox bestellen werde, wenn mich das Thema anspricht. Die Boxen für Januar und Februar sind auch schon online und können bestellt werden!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.