Mein Monat in Büchern

Gelesene Bücher im Dezember 2020

(Werbung – Rezensionsexemplare)

14 Bücher konnte ich zum Jahresende noch vom SuB befreien. Das ist auch meinem Urlaub über Weihnachten zu verdanken gewesen und der generell ‚staden Zeit‘.

Highlights waren u.a. der zweite Teil von ‚Der Orden des geheimen Baumes‘ und ‚Die Mächte der Moria‘. Sie sind auch gleichzeitig Jahreshighlights, da ich sie so grandios fand.

Weniger gut gefiel mir ‚Die Göttinnen von Otera – Golden wie Blut‘. So wichtig die Themen sind, so wenig hat mich die Geschichte und deren Charaktere erreicht.

Leider war ich nur so mittel erfolgreich bei unserer #endegutlesechallenge. Zwar habe ich eine Reihe weitergelesen und zwei beendet, aber dafür neun Reihen begonnen. Ich weiß nicht, wie das passieren konnte. Ich überlege schon, mich in nächster Zeit bei meinen Buchkäufen auf Reihenfortsetzungen zu konzentrieren. Mal kucken, ob ich das schaffe..

Sonst war nicht viel los im Dezember, Jahresendspurt in der Arbeit, da die Kanzlei seit 23. Dezember geschlossen ist. Nächste Woche geht es schon wieder los und die zwei Wochen sind wie im Flug vergangen.
Vor allem habe ich die Weihnachtsmärkte vermisst, sie gehören für mich schon irgendwie dazu. So kam die Weihnachtsstimmung tatsächlich erst an Heiligabend auf, denn der fehlende Schnee hat den Dezember eigentlich nur grau in grau und trist sein lassen. Nicht sehr förderlich für Weihnachtsgefühle. Aber das Leben ist kein Wunschkonzert und wenn meine einzigen Probleme fehlende Weihnachtsmärkte und fehlender Schnee sind, dann geht’s mir eigentlich ziemlich gut. Und dafür bin ich dankbar!

Habt noch einen schönen Tag und bis bald!

Liebe Grüße
Steffi

******************************************

Band 1 von 2

Kurzmeinung: Akademiefeeling, spannende Geschichte, tolle Charaktere. Hier passt alles!
5 Sterne.

Zur Rezension geht’s hier

**Die Magie der Zeit**
Inori hätte nie gedacht, dass ein Familiengeheimnis ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen würde. Sie soll magische Fähigkeiten besitzen und wird als Schülerin an der sagenumwobenen Chronos Academy aufgenommen. Doch damit sich ihre Gabe zeigt, muss sie eine lebenslange Verbindung mit einem anderen Menschen eingehen. Für Inori undenkbar! Bis sie auf den charmanten Cestian trifft, in dessen smaragdgrünen Augen sie sich ganz und gar verlieren könnte, dessen Herz aber verschlossen ist. Dabei braucht Inori ihre Fähigkeiten so schnell wie möglich, denn im Inneren der Schule gibt es ein verborgenes Portal, das nur mit Hilfe von Magie geöffnet werden kann …

Academy-Fantasy, die dich die Zeit vergessen lässt!
Erlebe eine fesselnde Welt voller Magie, tiefer Gefühle und ungeahnter Abenteuer. Pflichtlektüre für alle, die gern packende Fantasy mit einer großen Portion Herzklopfen lesen.

******************************************

Band 3 von 6

Kurzmeinung: Actionreiche Fortsetzung der Geschichte, mit einigen Überraschungen! Diesmal warte ich nicht so lang damit, weiterzulesen.
5 Sterne.

Klappentext zum Reihenauftakt ‚Codex Alera – Die Elementare von Calderon‘:

Der neue Superstar des High-Fantasy! Alle Einwohner Aleras können Magie wirken und die mächtigen Geister der sechs Elemente zu Hilfe rufen – nur der junge Tavi nicht. Doch als Intrigen und Bügerkrieg das Reich zerreißen und die bösartigen, nichtmenschlichen Marat die Grenzen von Alera überschreiten, ruhen alle Hoffnungen auf Tavis Schultern. Denn nur wenn der junge Mann nicht seinen Mut und seine Entschlossenheit verliert, haben seine Familie und alle, die Tavi liebt, eine Chance zu überleben …

******************************************

Band 1 von 2

Kurzmeinung: Was für eine unglaubliche Geschichte. Spannend, mitreißend, überraschend, mit toller Magie und spanisch-inspiriertem Setting. Lest es!!
5 Sterne.

Teil 1 einer atmosphärisch dichten Fantasy-Dilogie, die alle Fans von Sarah J. Maas begeistern wird!

Renata besitzt die am meisten gefürchtete Gabe der magischen Moria: Sie kann Erinnerungen stehlen. Als Kind wurde sie deshalb an den Hof des Königs gebracht, um politische Gegner auszuschalten. Jetzt kämpft sie selbst in den Reihen der Rebellen gegen die Krone.

Kann Renata sich von der Schuld ihrer Vergangenheit befreien?

Als der Anführer der Moria und Renatas Geliebter Dez vom Prinzen entführt wird, muss sie an den Hof zurückkehren und Dez‘ Mission beenden. Doch je tiefer sie dort in die Machenschaften verstrickt wird, desto mehr erfährt sie über ihre eigene Vergangenheit – und deckt ein Geheimnis auf, mit dem sie das Schicksal des Königreichs verändern kann.

Ein spannender Konflikt in einem fantastischen historischen Setting, eine Prise Romantik und ganz viel Magie – dieses Fantasy-Epos wird dich in seinen Bann ziehen!

******************************************

Band 4 von 4

Kurzmeinung: Krönender Abschluss einer ganz besonderen Reihe, die ich jedem Romantasy-Fan ans Herz legen möchte.
5 Sterne.

Klappentext zum Reihenauftakt ‚Izara – Das ewige Feuer‘

Geheime Organisationen und eine verbotene Liebe.

Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.

******************************************

Band 1 von 2

Kurzmeinung: Hier bekommst du jede Emotion die du dir wünscht. Ein Buch, das mitreißt und fesselt. Unbedingt lesenswert!
5 Sterne.

Zur Rezension geht’s hier

**Verborgenes Drachenherz**

Als Mitglied der Königsfamilie bewahrt Sascha schon seit Kindertagen das wohl bestgehütete Geheimnis im Königreich der Schattendrachen. Doch die Wahrheit droht ans Licht zu kommen. Um den Machtanspruch der Familie zu sichern, ruft der König einen Wettbewerb aus, bei dem sich die Thronfolger der Drachenreiche als würdig erweisen sollen. Ein Druck, dem Sascha kaum standhalten kann. Der Drang, alldem zu entfliehen, wächst. Aber der Prinz der Lichtdrachen kommt Sascha in die Quere. Obwohl Colins himmelblaue Drachenaugen jeden in den Bann ziehen, darf er niemals von Saschas wahrer Identität erfahren …

Zwischen Pflicht und Liebe

Ein gefährliches Geheimnis, ein Prinz, der eigentlich der Feind sein sollte, und ein Königreich, das es zu retten gilt. Ein absolutes Muss für alle Drachenfans!

******************************************

Band 2 von 2

Kurzmeinung: Grandios und episch. Ein High-Fantasy-Meisterwerk!
5 Sterne.

Zur Rezension des ersten Teils der Dilogie geht’s hier

Klappentext zum Dilogieauftakt ‚Der Orden des geheimen Baumes – Die Magierin‘:

Eine Welt voller Drachen, starker Frauenfiguren und politischer Intrigen – umwerfender Fantasy-Stoff grandios erzählt!

In ihrem epischen Fantasy-Roman „Der Orden des geheimen Baumes“ hebt Samantha Shannon das Genre auf die nächste Stufe. Mächtige Frauen lenken und beeinflussen das Schicksal ihrer Welt, ob als Königin, Magierin oder Drachenreiterin. Doch die Welt ist geteilt: Während im Westen alle Drachen als absolut böse verdammt werden, werden diese im Osten als göttergleiche Wesen verehrt. Trotz dieser gegensätzlichen Weltanschauungen müssen die Menschen des Ostens und des Westens zusammenarbeiten, als ein riesiger bösartiger Drache aus der Vergangenheit wieder aufersteht. Drei starke Frauen nehmen die Herausforderung an, die Bewohner beider Reiche zu vereinen, um die Menschheit zu retten …
In diesen Momenten – wenn Glaubenssysteme kollidieren und eine detailreiche Welt entsteht – ist Samantha Shannon in Bestform.

******************************************

Band 1 von 2

Kurzmeinung: Ein Piratenabenteuer mit Drachen, gibt’s was Besseres?
4,5 Sterne.

Zur Rezension geht’s hier

Was, wenn die Prinzessin vergeblich darauf wartet, dass der Prinz sie aus dem Turm befreit? Wenn es der Drache ist, der sie rettet? Dann schwört die Prinzessin Rache an denen, die sie eingesperrt haben – ihrer königlichen Familie. Und dafür braucht sie die Hilfe eines ebenso draufgängerischen wie charismatischen Piratenkapitäns … 

Entdecke die märchenhafte Liebesgeschichte von Ruby und Fynn.

Lass dich vom Königreich Yevel verzaubern, von Edelsteinen blenden und von Drachen in ungeahnte Höhen tragen.

******************************************

Band 1 von 3

Kurzmeinung: Ruhiges Wintermärchen, voller Geister und Dämonen in russischem Setting.
4 Sterne.

Hüte dich vor dem, was in den Wäldern haust …

In einem Dorf am Rande der Wildnis, weit im Norden Russlands, wo der Wind kalt bläst und der Schnee viele Monate des Jahres fällt, erzählt die alte Dienerin Dunja den Kindern des Grundbesitzers Pjotr Wladimirowitsch Geschichten über Zauberei, Folklore und den Winterkönig mit den frostblauen Augen. Verbotene Geschichten über eine uralte Magie. Doch für die junge, wilde Wasja sind dies weit mehr als Märchen. Sie allein kann die Geister sehen, die ihr Zuhause beschützen. Und sie allein spürt, dass sich in den Wäldern eine dunkle Magie erhebt …

******************************************

Einzelband

Kurzmeinung: Ein magisch-winterliches Märchen, das zum Träumen einlädt – und in das Land des Winterkönigs. Bildhaft und detailliert, mit kleinen Längen.
4 Sterne.

Romantische Fantasy in traumhaft schöner Welt

Das Land über dem gefrorenen Himmel hat Mailin bisher für ein schönes Märchen gehalten, mehr nicht. Als eines Tages ihre Freundin Silja angeblich ins Reich des Winterkönigs entführt wird, macht die unerschrockene Mailin sich auf einen gefährlichen Weg. Toma aus dem Clan der Elchreiter und Birgida, selbst eine Gefangene des Winterkönigs, helfen ihr, sich in dessen Schloss einzuschleichen – doch was hat es mit dem rätselhaften Eisprinzen auf sich, den sie in einem geheimen Trakt entdecken und den sie alle drei aus ihren Träumen kennen?

******************************************

Einzelband

Kurzmeinung: Süße Winterromance, die vor allem auch wegen des tollen Hotelsettings bei mir punkten konnte. Das perfekte Buch für die kalte Jahreszeit!
4 Sterne.

* Prickelnde Gefühle, die selbst dem kältesten Schneesturm trotzen *

Als Melina kurz vor den Semesterferien im Hotel ihres Onkels einspringen muss, ist sie alles andere als begeistert. Hatte sie ursprünglich noch ganz andere Pläne, soll sie nun ihre Zeit im verträumten Hotel »Alpenrose« verbringen, wo Schlagersternchen Mila Franzka ihre Traumhochzeit feiert. Womit Melina jedoch nicht rechnet, ist Maxim, der unverschämt attraktive Trauzeuge, in dessen Gesellschaft sie trotz eisiger Temperaturen ein hitziges Prickeln verspürt. Aber obwohl die Anziehung zwischen den beiden nicht zu leugnen ist, hat Melina ein Problem:
Sie ist eine Angestellte – er ein Gast.
Und eine Verbindung zwischen ihnen verstößt gegen die Regeln.

Ein winterlicherer Liebesroman, der zum Wegträumen und Wohlfühlen einlädt.

******************************************

Band 1 von 4

Kurzmeinung: Mehr Fantasy als gedacht, mit einem coolen Magiesystem und einem tollen Worldbuilding!
4 Sterne.

Zur Rezension geht’s hier

„Wer bist du?“, fiel ich ihm wütend ins Wort. Er zuckte die Schultern. „Deine beste Chance, diese Nacht zu überleben.“
Tessarect. Eine Stadt, streng aufgeteilt nach den vier Elementen – und denjenigen, die sie beherrschen. Hierher wird Kia entführt. Sie erfährt, dass ihr Leben in Gefahr ist, weil sie das Kind zweier unterschiedlicher Elemententräger ist. Und damit einzigartig. Ausgerechnet Kias Entführer Will ist ihr Inventi, geboren, um sie zu schützen, komme was wolle. Leider ist er nicht nur unausstehlich, sondern auch ziemlich gut in seinem Job: Er lässt Kia nicht aus den Augen. Irgendwie muss sie ihm entkommen, um herauszufinden, wem sie in diesem undurchschaubaren Geflecht aus Allianzen und Geheimnissen trauen kann – und um das außergewöhnliche Talent zu wecken, das angeblich in ihr schlummert.
Band 1: mitreißend, temporeich, prickelnd. Romantasy at its best!

******************************************

Band 1 von 3

Kurzmeinung: Nach einigen Startschwierigkeiten gefiel mir die Geschichte später besser. Viele Fragen bleiben offen und ich hätte gern mehr Details.
3,5 Sterne.

Zur Rezension geht’s hier

Nutze die Elemente der Natur, wandere durch den Spiegel der Zeit und erschaffe Träume der Schlafenden! In Encantador ist mit der Magie der Orchideen alles möglich.

Lea lebt seit Jahren in Ungewissheit, welches ihr Element ist: Wasser, Feuer oder Erde? Außerdem sehnt sie sich nach Encantador, dem Land voller Magie. Dabei weiß ihr Vater nichts davon. Als ihr Freund Schluss macht, beschließt sie, nicht länger zu warten. Lea tischt ihrem Vater eine Ausrede auf und freut sich auf unvergessliche Ferien in Encantador, die gläserne Akademie und eine rauschende Orchideen-Nacht.

Doch Lea und ihre Freunde ahnen nicht, wer sich auch auf den Weg gemacht hat. Können der diebische Traummagier Slate und die Schneiderin Vicky ihnen helfen, den Feind in ihrer Nähe zu erkennen?

******************************************

Band 1 von 3

Kurzmeinung: Ich mag das Dschungelsetting, die Charaktere und die magischen Wesen, jedoch merkt man, dass es ein Auftaktband ist.
3,5 Sterne.

Zur Rezension geht’s hier

**Öffne dein Herz und spüre die Magie in dir**
Tivra ist eine begabte Hexe aus dem Zirkel der Deva. Doch durch ein Missgeschick lässt sie auf einer Mission in den Ruinen eines alten Tempels versehentlich die Göttin der Zerstörung frei, die eine ungeheuerliche Bedrohung für das gesamte Land darstellt. Aus der Not heraus erfragt der Zirkel die Hilfe eines Rudels von Gestaltwandlern. Plötzlich steht die junge Hexe Avan gegenüber, dem Anführer des Rudels, und erkennt ihn sofort wieder. Er ist der wunderschöne Fremde, mit dem sie vor Kurzem eine durchzechte Nacht verbracht hat. Nun soll ausgerechnet sie die Verbindung zwischen Zirkel und Rudel sein, weshalb sie zwingend viel Zeit mit dem mysteriösen Mann verbringen muss…

Tauche ab in eine magische Urban-Fantasy-Welt
Aurelia L. Night schafft es erneut, den Leser mit einer fantastisch-magischen Welt in ihren Bann zu ziehen. Ein absolutes Muss für alle Fans von düster-romantischer Fantasy!

******************************************

******************************************

Band 1 von 3

Kurzmeinung: So wichtig die Themen sind, so wenig hat mich die Geschichte und deren Charaktere erreicht.
3 Sterne.

Zur Rezension geht’s hier

Nichts kann sie töten

Bitte lass mein Blut rot sein, bitte lass mein Blut rot sein, bete ich.

Als goldenes Blut aus ihren Adern fließt, ist für Deka klar, dass sie nie dazugehören wird. Wegen ihrer dunklen Hautfarbe galt sie schon immer als Außenseiterin. Doch dann kennzeichnet ihr goldenes Blut sie als Alaki, als Dämon. Nur ein Dekret des Kaisers von Otera kann sie retten: Er stellt eine Armee aus den beinahe unsterblichen Alaki zusammen. Deka wird zur Kriegerin ausgebildet und lernt dabei nicht nur zu kämpfen, sondern auch die Gebote infrage zu stellen, durch die sie als Frau ihr Leben lang unterdrückt wurde.

Der spannende Auftakt zu einer epischen Fantasy-Trilogie von Namina Forna
für Jugendliche ab 14 Jahren.
Die Göttinnen von Otera
überzeugt sowohl durch die starken weiblichen Charaktere und das atmosphärische westafrikanisch inspirierte Setting als auch durch die gesellschaftspolitische Relevanz.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.