• Rezensionen

    Brian McClellan: Die Powder-Mage-Chroniken 1 – Blutschwur

    Was hat dieser Reihenauftakt Spaß gemacht. Nicht nur die Welt, auch die Magie, die Charaktere und der Plot. Hier hat für mich fast alles gestimmt.Die Welt erinnert an ein Europa des 19. Jahrhunderts, eine Zeit voller revolutionärer Veränderungen. Industrialisierung, Menschenrechte,…

  • Rezensionen

    Tracy Deonn: Legendborn – Der geheime Bund

    ‚Legendborn – Der geheime Bund‘ von Tracy Deonn, übersetzt von Beate Brammertz, ist eine der Erscheinungen, die ich 2022 ungeduldig herbeigesehnt habe. Die Geschichte hat mich auch gut unterhalten, hatte viele gute, zum Nachdenken anregende Szenen, hat sich schnell gelesen…

  • Rezensionen

    Adalyn Grace: Fluch der sieben Seelen

    Der Dilogieauftakt ‚Fluch der sieben Seelen‘ von Adalyn Grace, übersetzt von Karen Gerwig, hat mich vor allem wegen seines Settings angesprochen. Ich liebe Geschichten, die auf dem Meer spielen, Piraten, Meerjungfrauen, Seeungeheuer.. Und wenn dann noch Magie dazukommt: Perfekt! Da…

  • Rezensionen

    Yvonne Merschmann: Geisterorchidee

    Mit ‚Geisterorchidee‘ findet Yvonne Merschmanns Trilogie ein spannendes Ende und hat der ganzen Reihe nochmal die Krone aufgesetzt. Sogar der Twist aus dem zweiten Teil, der mir in diesem noch nicht ganz so gut gefallen hat, konnte mich im Finalband…

  • Rezensionen

    Éléonore Devillepoix: Die Stadt ohne Wind – Arkas Reise

    ‚Die Stadt ohne Wind: Arkas Reise‘ von Éléonore Devillepoix hat mich zuerst mit diesem wunderschönen Cover gecatcht. Doch auch der Klappentext klang vielversprechend und ich bin mit ziemlich hohen Erwartungen an die Geschichte rangegangen. Und diese wurden sowas von erfüllt,…

  • Rezensionen

    Sally Gardner: Unsichtbar im hellen Licht

    Schon auf der ersten Seite wusste ich, dass ‚Unsichtbar im hellen Licht‘ von Sally Gardner eine ganz besondere Reise werden wird. Eine Reise in die Höhle der Träumer, in eine Stadt ohne Namen, in ein Theater mit einem kristallenen Kronleuchter,…

  • Rezensionen

    Shelby Mahurin: Game of Gold

    ‚Game of Gold‘ von Shelby Mahurin hat mir alles abverlangt. Erst, weil ich nicht verstehen konnte, warum alle Leser*innen dieses Buch so lieben. Und dann, weil ich verstehen konnte, warum alle Leser*innen dieses Buch so lieben. Was war denn das…

  • Rezensionen

    Yvonne Merschmann: Spiegelorchidee

    ‚Spiegelorchidee‘ ist der zweite Band der ‚Orchideentriloge‘ von Yvonne Merschmann. Und was habe ich mich gefreut, in das magische Land Encantador zurückzukehren! Diese Rückkehr war dann genauso schön, wie ich mir das erhoffe hatte. Doch nach einem Ereignis im Buch…

  • Rezensionen

    Tatjana Karg: Die weiße Magierin 2 – Kampf um Prelon

    So zwiegespalten ich bei bei Teil 1 der Reihe ‚Die weiße Magierin‘ war, so eindeutig ist mein Gefühl beim zweiten Band: ‚Kampf um Prelon‘ ruft bei mir pure Begeisterung hervor! Hochkomplex, mit vielschichtigen, undurchschaubaren und unberechenbaren Charakteren, unvorhersehbaren Wendungen und…

  • Rezensionen

    Laura Cardea: Splitter aus Silber und Eis

    ‚Splitter aus Silber und Eis‘ von Laura Cardea war eigentlich nie auf meiner Wunschliste. Erst die begeisterten Stimmen anderer LeserInnen haben mich das Buch genauer anschauen lassen. Anfangs war ich dann etwas enttäuscht, da meine dann tatsächlich recht hohen Erwartungen…

  • Rezensionen

    Karolyn Ciseau: Magic of Sins

    Das erste Buch der Sündenmagie Der Reihenauftakt zu ‚Magic of Sins‘ ist die Sünde selbst. Düster und verlangend, fesselnd und süß wie verbotene Früchte. Ich bin so eingenommen von der Geschichte, dass ich sie noch nicht loslassen kann. Darum musste…

  • Rezensionen

    Verena Bachmann: Chronos Academy 1 – Eiswächter

    Mittlerweile bin ich schon wie Samson aus ‚Chip & Chap‘. Doch anstatt dem Käseduft hinterherzufliegen reagiere ich ähnlich, wenn im Titel oder Klappentext das Wörtchen ‚Akademie‘ fällt. Ich weiß nicht, was mich an dem Setting so fasziniert, vielleicht die Begrenzung…

  • Rezensionen

    Zoraida Córdova: Die Mächte der Moria

    Gerade bei den Büchern, die bisher (warum auch immer) nicht so viele Leser gefunden haben, lohnt es sich finde ich, einen Leseeindruck zu verfassen. Ich hoffe nämlich, andere LeserInnen davon zu überzeugen, dass sie die Geschichte lesen müssen. Und dann…

  • Rezensionen

    Yvonne Merschmann: Mondorchidee

    Ich weiß gar nicht, warum es mir in letzter Zeit gehäuft passiert, dass ich schlecht in eine Geschichte starte. Auch in Yvonne Merschmanns Trilogieauftakt ‚Mondorchidee‘ kam ich nur total holprig rein. Und dann, wieder ab einem bestimmten Punkt, nämlich einem…

  • Rezensionen

    Namina Forna: Die Göttinnen von Otera – Golden wie Blut

    ‚Die Göttinnen von Otera – Golden wie Blut‘ ist ein Trilogieauftakt, an dem mir einiges gefallen hat – und einiges nicht. Einerseits mag ich die Idee hinter der Geschichte und die starken Frauenfiguren, andererseits vermisse ich das versprochene afrikanische Setting…