Unboxing

Unboxing der Witchcrown September 2021: Magic City

Als die Witchcrown Box ihre Septemberbox angekündigt hatte, hat es gefühlt keine Minute gedauert, bis ich das Ding gekaufte hatte. Es dreht sich nämlich alles um den Reihenauftakt einer meiner liebsten Reihen überhaupt: ‚Die Stadt aus Messing‘ von S.A. Chakraborty, Auftakt der ‚Daevabad‘-Trilogie.

Das erste Item hat mich dann gleich ein bisschen zwiegespalten. Ich mag das Design, der Spruch gefällt mir aber nicht so gut. Ich weiß leider nicht, ob es sich um ein Zitat aus dem Buch handelt, wenn dem so wäre, hätte mir ein anderes besser gefallen. Aber die Qualität des Shirts ist super und ich freu mich schon, es zu tragen.

Keine orientalische Geschichte ohne Tee, darum war einer aus Hibiskusblüte Teil der Box. Das Etikett ist wunderschön gestaltet und ziert ein Zitat aus ‚We Hunt the Flame‘ von Hafsah Faizal, das ich schon daheim hab, aber natürlich noch nicht gelesen.

Das nächste Item ist einer meiner Favoriten: Wunderschöne Ohrringe, die aus Messing und sehr leicht sind. Ich liebe das Muster und bin ganz hin und weg vom Design. ‚Banu Nahida‘ ist ein Titel, der in der ‚Daevabad‘-Trilogie eine wichtige Rolle spielt.

Das nächste Item ist eine Kerze, die von Renée Ahdiehs ‚Zorn und Morgenröte‘ inspiriert wurde. Mir gefällt der Korkenverschluss und das Design des Etiketts. Auch der Duft ist herrlich rosig-zitronig. Einzig die Gestaltung der Kerze oben finde ich ein bisschen lieblos, „nur“ mit Glitzer. Vor allem hier hätten sich Rosenblätter gut gemacht, oder ein kleiner Edelstein. Klar, ist alles eine Sache des Preises. Aber dafür hätte man ja z.B. die nächsten beiden Items weglassen können.

Die Lesezeichen sind zwar auch wunderschön, aber da hab ich einfach schon so viele. Trotzdem ist die Qualität toll und das Design auch. Das linke Lesezeichen ist vom Buch des Monats inspiriert, das rechte wieder von ‚Zorn und Morgenröte‘.

Das Herzstück der Box ist natürlich das Buch und das dazugehörende alternative Cover als Umschlag. Es ist so wunderwunderschön geworden und passt so gut zur Geschichte. Ich liebe das Design und freue mich schon auf die Umschläge zu den Folgebänden!!

Ohne den Umschlag sieht das Buch übrigens so aus. Wenn du es also siehst: Mitnehmen!!

Nahri hat nie an die Magie geglaubt. Sie besitzt zwar gewisse Kräfte und gilt auf den Straßen Kairos im 18. Jahrhundert als äußerst talentierte Frau, doch sie weiß es besser. Denn sie schlägt sich nur mit billigen Tricks und Handlesen durch. Als Nahri jedoch versehentlich Dara beschwört, einen ebenso gerissenen wie unheimlichen Dschinnkrieger, sieht sie sich gezwungen, ihre Ansichten zu ändern. Denn Dara erzählt ihr von heißen, windgepeitschten Sanddünen, in denen es von Feuerkreaturen wimmelt, von Flüssen, in denen mythische Wesen schlafen, von einstmals großartigen Metropolen, von Bergen, in denen die kreisenden Raubvögel mehr sind, als sie scheinen und er erzählt von der legendären Stadt aus Messing – eine Stadt, die eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Nahri ausübt. Doch ihr Eintreffen in dieser sagenumwobenen Welt könnte einen seit Jahrhunderten schwärenden Krieg neu entfachen. Denn in Nahri schlummern Kräfte, die so unbändig wie brutal sind … und nun erweckt wurden.

Epische Fantasy überbordend gefüllt mit schillernder Magie, mächtigen Intrigen, unvergesslichen Charakteren und großartigem World-Building.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.