• Rezensionen

    Shelby Mahurin: Game of Gold

    ‚Game of Gold‘ von Shelby Mahurin hat mir alles abverlangt. Erst, weil ich nicht verstehen konnte, warum alle Leser*innen dieses Buch so lieben. Und dann, weil ich verstehen konnte, warum alle Leser*innen dieses Buch so lieben. Was war denn das…

  • Rezensionen

    Dominic Spinner: Tochter der Freiheit

    ‚Tochter der Freiheit‘ von Dominic Spinner ist der Auftakt der Krycal-Saga und der Start in eine Geschichte genau nach meinem Geschmack. Eine komplexe Story mit vielen Schauplätzen und noch mehr Figuren, die mich trotz ihrer Länge fast durchgehend fesseln konnte.…

  • Rezensionen

    Yvonne Merschmann: Spiegelorchidee

    ‚Spiegelorchidee‘ ist der zweite Band der ‚Orchideentriloge‘ von Yvonne Merschmann. Und was habe ich mich gefreut, in das magische Land Encantador zurückzukehren! Diese Rückkehr war dann genauso schön, wie ich mir das erhoffe hatte. Doch nach einem Ereignis im Buch…

  • Rezensionen

    Alexis Henderson: Das Jahr der Hexen

    Der erste Buddyread des Monats Juni ist beendet und was soll ich sagen? ‚Das Jahr der Hexen‘ von Alexis Henderson hatte leider nicht das, was ich mir von diesem Buch erhoffe hatte. Dabei waren meine Erwartungen nicht unbedingt übermäßig hoch,…

  • Rezensionen

    Linda Winter: Die Reiter des Himmels 2 – Erbe des Mondes

    Linda Winter hat mit dem zweiten Teil ihrer ‚Die Reiter des Himmels‘-Reihe eine Geschichte präsentiert, die mich richtig begeistern konnte. ‚Erbe des Mondes‘ ist spannend, mitunter humorvoll und zum Schluss hin auch richtig actionreich. Und dann gibt es noch Drachen,…

  • Rezensionen

    Tatjana Karg: Die weiße Magierin 2 – Kampf um Prelon

    So zwiegespalten ich bei bei Teil 1 der Reihe ‚Die weiße Magierin‘ war, so eindeutig ist mein Gefühl beim zweiten Band: ‚Kampf um Prelon‘ ruft bei mir pure Begeisterung hervor! Hochkomplex, mit vielschichtigen, undurchschaubaren und unberechenbaren Charakteren, unvorhersehbaren Wendungen und…

  • Rezensionen

    Beatrice Jacoby: Aschehonig

    Zwei Sachen weiß ich mit Sicherheit. Erstens: ‚Aschehonig‘ von Beatrice Jacoby ist der düsterste Impresstitel, den ich je gelesen habe. Und zweitens: Die Geschichte hat mich sowas von fasziniert! Trotzdem brauchte ich ein bisschen, um in sie hinein zu finden.…

  • Rezensionen

    Kai Meyer und Lisanne Surborg: Imperator

    Wie lässt sich ‚Imperator‘ von Kai Meyer und Co-Autorin Lisanne Surborg am besten beschreiben? Die Worte „ein okkulter Thriller mit fantastischen Elementen“ treffen es glaube ich ganz gut. Ich mochte diesen Thriller, er war atemlos spannend, das Setting unglaublich interessant,…

  • Rezensionen

    Anne Oldach: New Worlds – Lüge & Verrat

    ‚New Worlds – Lüge & Verrat‘ von Anne Oldach ist ein Buch nach meinem Geschmack. Ein toller Weltenentwurf, eine spannende Geschichte und interessante Charaktere. Einzig die Liebesgeschichte kam nicht wirklich bei mir an. Aber das hat meine Freude an der…

  • Rezensionen

    Lena Kiefer: Don’t Love Me

    Als ich vor drei Jahren auf Bookstagram gestoßen bin und meinen Account gestartet hatte, hatte ich eine kurze New-Adult-Phase. Einfach, weil die Cover meist ein Träumchen sind und viele, viele Leser*innen von den Liebesgeschichten geschwärmt haben. Ich habe mich allerdings…

  • Rezensionen

    Bernardine Evaristo: Mädchen, Frau etc.

    Ich wusste von anderen Leser*innen, dass „Mädchen, Frau etc.“ von Bernardine Evaristo nicht nur Geschichten von Menschen erzählt, die so vielfältig sind, wie Menschen nun mal sind. Ich wusste auch, dass mich ein besonderer Erzählstil erwartet, der gänzlich auf Interpunktion…

  • Rezensionen

    Christina Hiemer: The Second Princess. Vulkanherz

    Christina Hiemers ‚The Second Princess. Vulkanherz‘ war eine der Neuerscheinungen des Frühjahrs, die ich mit großer Spannung erwartet hatte. Und weil ich vorab eine Leseprobe gelesen habe, wusste ich, dass mich kein High-Fantasy-Setting erwartet, sondern ein moderner Schauplatz auf einer…

  • Rezensionen

    Delia Liebkur: Ruth – Dunkle Träume

    ‚Ruth: Dunkle Träume‘ von Delia Liebkur hält, was es verspricht. Es ist düster, mitunter brutal und hat eine Traumkomponente, die ungemein interessant ist und von der ich so noch nie gelesen habe. Spannend, manchmal ein bisschen gruselig, aber durchgehend mitreißend.…

  • Rezensionen

    Kyra Groh: Mein Leben als lexikalische Lücke

    ‚Mein Leben als lexikalische Lücke‘ von Kyra Groh ist ein Jugendbuch genau nach meinem Geschmack. Klug, lehrreich, unterhaltsam, gefühlvoll und tiefgehend. Es setzt sich mit Dingen auseinander, die mitten aus dem Leben gegriffen und darum so wichtig sind: Alltagsrassismus, Veganismus,…

  • Rezensionen

    Tiffany D. Jackson: Monday, wo bist du?

    ‚Monday, wo bist du?‘ von Tiffany D. Jackson war mein erstes Buch aus dem Festa Verlag. Und sicher nicht mein letztes. Die Geschichte hat mich sehr eingenommen, schockiert, den Kopf schütteln lassen. Und noch immer kann bzw. mag ich nicht…