• Rezensionen

    Kiersten White: Das Dunkle in mir

    Achtung, Achtung, hier kommt eine Durchsage: ‚Das Dunkle in mir‘ von Kiersten White, übersetzt von Helga Parmiter, ist keine Romantasy, selbst wenn das Cover eine solche Richtung suggeriert. Es ist historische Fantasy mit einer alternativen Geschichtsschreibung: Was wäre passiert, wäre…

  • Rezensionen

    Delilah S. Dawson: Bloom

    Delilah S. Dawsons ‚Bloom‘ hatte mich mit seiner düsteren Atmosphäre von der ersten Seite an. Dabei beginnt die Geschichte recht harmlos. Rosemary, genannt Ro, hat nach einer schmerzhaften Trennung neu begonnen. Neuer Ort, neuer Job, eine neue Wohnung. Und als…

  • Rezensionen

    Nick Fuller Googins: Der Plan zur Rettung der Welt

    In der  Zukunftsvision, die Nick Fuller Googins in ‚Der Plan zur Rettung der Welt‘, übersetzt von Thomas Salter, spinnt,  ist die Erde klimaneutral – nachdem ein zu hoher Preis bezahlt wurde. Millionen von Menschen sind während der Klimakrise gestorben, ganze…

  • Rezensionen

    Adalyn Grace: Foxglove – Das Begehren des Todes

    Nach den Geschehnissen in ‚Belladonna‘ führt ‚Foxglove – Das Begehren des Todes‘, übersetzt von Petra Knese, die Erzählung nahtlos weiter. Da es sich um den zweiten Band handelt, sind Spoiler zum ersten Teil in meiner Rezension enthalten. Nachdem ‚Belladonna‘ mit…

  • Rezensionen

    Connie Willis: Die Straße nach Roswell

    Hugo- und Nebula-Award-Gewinnerin Connie Willis habe ich mit ihrer epischen Dilogie ‚Dunkelheit‘ und ‚Licht‘ kennengelernt. Wer allerdings bei ‚Die Straße nach Roswell‘, übersetzt von Katrin Aust, einen ähnlichen historisch fundierten Zeitreiseroman erwartet, den*die muss ich leider enttäuschten. „Ein verrückter Roadtrip-Roman“, wie…

  • Wunschliste

    Wunschliste für April 2024

    Einzelband Ein Mädchen auf einer Mission, ein Junge ohne Plan, eine Galaxie voller Möglichkeiten …In einem klapprigen Raumschiff, weit entfernt von ihrer Heimat, durchbricht die 18-jährige Sola die Grenzkontrolle des Planeten Kreon. Sie muss dort bloß einen winzigen Diebstahl begehen,…

  • Rezensionen

    Caitlin Starling: Der Tod der Jane Lawrence

    ‚Der Tod der Jane Lawrence‘ von Caitlin Starling, übersetzt von Charlotte Lungstrass-Kapfer, wird seiner Bezeichnung als Schauerroman mehr als gerecht. Die Geschichte hat mich auch über weite Teile gut unterhalten, aber gegen Ende war mir alles zu wirr und zu…

  • Mein Monat in Büchern

    Gelesene Bücher im Februar 2024

    Trotz der Kürze des Monats (wobei es ja echt nur zwei Tage sind, aber es kommt mir gefühlt immer weniger vor), habe ich ordentlich Bücher von meinem SuB und Rezensionsstapel lesen können. Mein Highlight war ganz klar ‚Sparks – Die…

  • Rezensionen

    Nana Kwame Adjei-Brenyah: Chain-Gang All-Stars

    „Wo das Leben kostbar ist, ist das Leben kostbar.“ (Position 5443)Allerdings haben Menschenleben in dieser düsteren Zukunftsvision, die Nana Kwame Adjei-Brenyah in ‚Chain-Gang All-Stars‘, übersetzt von Rainer Schmidt, schafft, nicht mehr viel Wert. Außer dem, den sie zur Unterhaltung der…

  • Wunschliste

    Wunschliste für März 2024

    Einzelband Ein amüsanter Roman über Alien-Invasionen, Verschwörungen und die Albernheiten, die Menschen zu glauben bereit sind – und die nicht einmal alle falsch sein müssen – von der mit mehreren Nebula- und Hugo-Awards ausgezeichneten Autorin der Romane „Dunkelheit“ und „Licht“.…

  • Mein Monat in Büchern

    Gelesene Bücher im Januar 2024

    Mein Start ins Jahr 2024 war so gut! Viele tolle Geschichten, von denen ich einige mit Sicherheit immer wieder weiterempfehlen und weiterverschenken werde. ‚All die Farben, die ich dir versprach‘ von Toulfa Katouh ist eines dieser Bücher. Oder Shelley Parker-Chans…

  • Rezensionen

    Noah Stoffers: A Midsummer’s Nightmare

    Noah Stoffers liefert mit ‚A Midsummer’s Nightmare‘ das, was ich mir vom deutschen Buchmarkt wünsche: Queere Fantasy, die mit internationalen Geschichten mithalten kann. Stoffers Geschichte ist spannende, kurzweilige Dark Academia, in einem von Schottland inspirierten Setting. Nicht nur für Shakespearefans…

  • Rezensionen

    J.R. Dawson: Sparks – Die Magie der Funken

    J.R. Dawsons Debütroman ‚Sparks – Die Magie der Funken‘, übersetzt von Gesine Schröder, ist eines dieser Bücher, die vielversprechend klingen, an die ich aber keine besonders hohen Erwartungen hatte. Einfach, weil es nur einige wenige Bücher gibt, auf die ich…

  • Wunschliste

    Wunschliste für Februar 2024

    Einzelband Schlagwörter: Dark Academia, Schottland, queer, Urban Fantasy In dem diversen Urban Fantasy Roman »A Midsummer’s Nightmare« geht es um ein Elite-College auf einer schottischen Insel, ein Shakespeare-Stück und vier junge Erwachsene, die einer uralten Macht trotzen müssen. Der schottischen Insel Hilma steht ein Sommer…

  • Mein Monat in Büchern

    Gelesene Bücher im Dezember 2023

    Mein Lesemonat Dezember war unglaublich abwechslungsreich. High Fantasy, Romantasy, eine queere Lovestory, ein Retelling griechischer Mythologie, gruselige Kurzgeschichten.. Es hat ziemlich Spaß gemacht, selbst wenn nicht alles überzeugen konnte. Die größte Enttäuschung habe ich zwar schon überwunden, aber ein bisschen…

  • Rezensionen

    Andrea Stewart: Der Knochensplitterpalast – Der Krieg

    Ich nutze die Beendigung des Finalbands, um ein Resümee für die ganze Reihe zu ziehen. Denn was habe ich mich auf die Übersetzung dieser gefreut (geschehen durch Urban Hofstetter)! Und den Trilogieauftakt ‚Die Tochter‘ fand ich auch noch grandios! Das…

  • Rezensionen

    Costanza Casati: Klytämnestra

    Momentan ist das Angebot an feministischen Retellings griechischer Mythologie ziemlich umfassend. Der Markt wird schier überschwemmt und es ist schwierig, die guten Geschichten herauszupicken. Mit ‚Klytämnestra‘ von Costanza Casati, übersetzt von Sibylle Schmidt, hatte ich Glück und eine jener Geschichten…

  • Wunschliste

    Wunschliste für Januar 2024

    Band 1 von 3 Schlagwörter: Young Adult Fantasy, Gothic, Romance, Mystery Eine verbotene Liebe und ein Geheimnis, das alles zerstören könnte … Signa ist vom Tod berührt. Seit ihre Eltern gestorben sind, glauben ihre Verwandten, dass sie verflucht ist. Bis…