• Rezensionen

    Ewald Arenz: Der große Sommer

    ‚Der große Sommer‘ von Ewald Arenz ist eines dieser Bücher, in die man völlig abtauchen kann. Wie nach einem Sprung vom Siebeneinhalb-Meter-Brett. Die Geschichte ist eine Coming-of-Age-Story, die sich in einem legendären Sommer abspielt, und dabei so poetisch und klug…

  • Rezensionen

    Brian McClellan: Die Powder-Mage-Chroniken 1 – Blutschwur

    Was hat dieser Reihenauftakt Spaß gemacht. Nicht nur die Welt, auch die Magie, die Charaktere und der Plot. Hier hat für mich fast alles gestimmt.Die Welt erinnert an ein Europa des 19. Jahrhunderts, eine Zeit voller revolutionärer Veränderungen. Industrialisierung, Menschenrechte,…

  • Rezensionen

    Elin Bedelis: Pyria – Krieg im Schatten

    Jetzt ist sie vorbei, die epische Reise durch ‚Pyria‘. Was habe ich in den drei Bänden für Emotionen durchlebt.. Elin Bedelis hat uns Leser*innen nicht verschont und nun einen würdigen Abschluss gefunden. Einen, der alle Fragen beantwortet, aber auch eine…

  • Rezensionen

    Theresa Hannig: Pantopia

    Ich muss ehrlich sein: Ich weiß nicht, ob ich ‚Pantopia‘ von Theresa Hannig gelesen hätte, wäre es nicht die Mailektüre des Buchclubs ‚Zum Legendarium‘ geworden. Zwar hat mich der Klappentext von Anfang an angesprochen, aber trotzdem hätte ich wahrscheinlich nicht…

  • Rezensionen

    Ashley Schumacher: Amelia. Alle Seiten des Lebens.

    Würde ich Zitate in Büchern markieren, wäre ‚Amelia. Alle Seiten des Lebens‘ von Ashley Schumacher, übersetzt von Barbara König, voll mit papierenen Markierungen. Die Geschichte ist einfach mit jedem Satz etwas Besonderes. Sie ist klug, sie ist schön, sie ist…

  • Rezensionen

    N.K. Jemisin: Die Wächterinnen von New York

    Wenn eine Autorin für unglaubliche Ideen, Diversität, Gesellschaftskritik und unverwechselbare Charaktere steht, dann ist es N.K. Jemisin. In den vier Büchern, die ich jetzt von ihr gelesen habe, hat sie mir gezeigt, wie gut Fantasy mit realen Themen funktioniert. ‚Die…

  • Rezensionen

    Angeline Boulley: Firekeeper’s Daughter

    ‚Firekeeper’s Daughter‘ von Angeline Boulley, übersetzt von Claudia Max, bietet alles, was ich mir von einem Jugendbuch wünsche: Einen spannenden Plot, tolle Charakterentwicklungen und ein interessantes Setting. Zwar habe ich ein paar Seiten gebraucht, um mich an den Schreibstil zu…

  • Rezensionen

    Colin Hadler: Ancora – Die Zeit ist gegen dich

    Was hab ich mich auf ‚Ancora – Die Zeit ist gegen dich‘ gefreut, das neuste Buch von Colin Hadler, der mich mit ‚Wenn das Feuer ausgeht‘ völlig überzeugen konnte. ‚Ancora‘ hat nur auf den ersten Blick Ähnlichkeiten mit dem 2020…

  • Rezensionen

    Gulraiz Sharif: Ey hör mal

    Als ich ‚Ey hör mal‘ von Gulraiz Sharif, übersetzt von Meike Blatzheim und Sarah Onkels, zum ersten Mal in den Händen hielt, dachte ich mir: Ui, ist das dünn. Als alte Fantasyleserin bin ich dicke Wälzer gewöhnt und wusste nicht…

  • Rezensionen

    Max Gladstone: Drei Viertel Tot

    ‚Drei Viertel Tot‘ von Max Gladstone, übersetzt von Helga Parmiter, ist eines dieser unauffälligen Bücher, die vielleicht auf Grund eines Covers, das nicht ganz so heraussticht, eher mal links liegen gelassen werden. Ich weiß nicht, ob ich es mir geholt…

  • Rezensionen

    John Gwynne: Nordnacht

    John Gwynne hat mit ‚Nordnacht‘, übersetzt von Wolfgang Thon, dem Auftakt der ‚Die Saga der Blutgeschworenen‘, einen Fantasyepos geschaffen, der seinesgleichen sucht. Nordisch inspiriert, mit einem Worldbuilding zum Niederknien. Und doch hat mir das kleine Quäntchen gefehlt, das diese Geschichte…

  • Rezensionen

    Elin Bedelis: Pyria – Jagd im Schatten

    Rezensionen zu Folgebänden fallen mir immer schwer. Einerseits möchte ich den Handlungsverlauf ja nicht spoilern, andererseits möchte ich aber meine Liebe für den, in diesem Fall zweiten Teil, gebührend zum Ausdruck bringen. Reichen dafür Wörter wie unglaublich spannend, emotional, mitreißend?Elin…

  • Rezensionen

    Yvonne Merschmann: Geisterorchidee

    Mit ‚Geisterorchidee‘ findet Yvonne Merschmanns Trilogie ein spannendes Ende und hat der ganzen Reihe nochmal die Krone aufgesetzt. Sogar der Twist aus dem zweiten Teil, der mir in diesem noch nicht ganz so gut gefallen hat, konnte mich im Finalband…

  • Rezensionen

    Éléonore Devillepoix: Die Stadt ohne Wind – Arkas Reise

    ‚Die Stadt ohne Wind: Arkas Reise‘ von Éléonore Devillepoix hat mich zuerst mit diesem wunderschönen Cover gecatcht. Doch auch der Klappentext klang vielversprechend und ich bin mit ziemlich hohen Erwartungen an die Geschichte rangegangen. Und diese wurden sowas von erfüllt,…

  • Rezensionen

    Laura Labas: Lady of the Wicked – Das Herz der Hexe

    Laura Labas ist für mich ein Garant, in vielerlei Hinsicht: Schreibstil, Setting, Figuren. Emotionen. Atmosphäre. Bei ihr passt eigentlich immer alles. Darum war sofort klar, dass ich ‚Lady of the Wicked‘ lesen möchte, als es offiziell angekündigt wurde. Perfekt für…

  • Rezensionen

    Elin Bedelis: Pyria – Spiel im Schatten

    Zugegeben, bei ‚Pyria – Spiel im Schatten‘ von Elin Bedelis hat mich zuerst das Cover überzeugt. Es ist aber auch schön anzuschauen. Und als dann noch der Klappentext eine spannende High-Fantasy-Geschichte verspricht, war es quasi um mich geschehen. Nun bin…

  • Rezensionen

    Sarah Scheumer: Dunkelglühen

    Ich habe schon öfters Science-Fiction-Bücher gelesen, aber gerade macht es mir richtig Spaß. Die Möglichkeiten, die Ideen der Autor*innen, die unendlichen Weiten des Weltraums. Wobei letzteres ja nicht unbedingt zwingend ist. Sarah Scheumer entführt mit ihrem Trilogieauftakt ‚Dunkelglühen‘ aber genau…