• Rezensionen

    Bernardine Evaristo: Mädchen, Frau etc.

    Ich wusste von anderen Leser*innen, dass „Mädchen, Frau etc.“ von Bernardine Evaristo nicht nur Geschichten von Menschen erzählt, die so vielfältig sind, wie Menschen nun mal sind. Ich wusste auch, dass mich ein besonderer Erzählstil erwartet, der gänzlich auf Interpunktion…

  • Rezensionen

    Kyra Groh: Mein Leben als lexikalische Lücke

    ‚Mein Leben als lexikalische Lücke‘ von Kyra Groh ist ein Jugendbuch genau nach meinem Geschmack. Klug, lehrreich, unterhaltsam, gefühlvoll und tiefgehend. Es setzt sich mit Dingen auseinander, die mitten aus dem Leben gegriffen und darum so wichtig sind: Alltagsrassismus, Veganismus,…

  • Rezensionen

    Siri Pettersen: Eisenwolf

    ‚Eisenwolf‘ von Siri Pettersen ist der Auftakt der ‚Vardari‘-Trilogie. Was hatte ich hohe Erwartungen an die Geschichte, nachdem ich von der ‚Rabenringe‘-Trilogie so begeistert war. Und meine Erwartungen wurden ja sowas von erfüllt! Düster, eisig, blutig. Ich liebe es! ‚Eisenwolf‘…

  • Rezensionen

    Annie Waye: Thron aus Sturm und Sternen – Seelendonner

    Durch den Klappentext und den Meinungen anderer LeserInnen habe ich ein gutes Buch erwartet. ‚Thron aus Sturm und Sternen – Seelendonner‘ von Annie Waye war dann aber ein richtig gutes Buch. Ein toller Schreibstil, eine spannende Geschichte, sehr unterhaltsam. Ich…

  • Rezensionen

    Jennifer Benkau: Es war einmal Aleppo

    ‚Es war einmal Aleppo‘ von Jennifer Benkau ist ein Buch, über das man reden sollte. Oft und immer wieder. Mit so vielen Leuten wie möglich. Denn die Geschichte ist Alltag in Deutschland. Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Demonstrationen gegen Asylunterkünfte. Hass gegen Menschen,…

  • Rezensionen

    Daniela Winterfeld: Blutsohn

    ‚Blutsohn‘ von Daniela Winterfeld, erzählt die Geschichte aus ‚Blutgöttin‘ spannend weiter. Da es sich um den zweiten Teil der ‚Die Quellen von Malun‘-Trilogie handelt, wird meine Rezension nicht so ausführlich, wie ich das gerne hätte. Doch wer nach ‚Blutgöttin‘ hadert,…

  • Rezensionen

    Carolin Wahl: Zwei Leben in einer Nacht

    Intensiv. Das ist das Adjektiv, mit dem ich Carolin Wahls ‚Zwei Leben in einer Nacht‘ beschreiben würde. Trotz der Kürze der Geschichte war es ein eindringliches Eintauchen in das Leben zweier Jugendlicher, das nur ein Ende kennt: ihren Tod. Die…

  • Rezensionen

    Kira Mohn: Free Like The Wind

    Zu Beginn des Buches dachte ich, dass mir der zweite und letzte Teil der ‚Kanada‘-Reihe von Kira Mohn nicht so gut gefallen wird wie der erste. Ich mochte Haven und Jackson einfach so gerne, es war ein richtiger Wohlfühlroman mit…

  • Rezensionen

    Matt Haig: Die Mitternachtsbibliothek

    ‚Die Mitternachtsbibliothek‘ von Matt Haig war mein erstes Buch des Autors. Und es hat mich schon auf den ersten Seiten verzaubert, mit seiner Poesie, seiner Einfühlsamkeit und den philosophischen Gedanken. Und der Erkenntnis, dass man den nicht gelebten Leben nicht…

  • Rezensionen

    Kim Liggett: The Grace Year

    Ich habe viel von ‚The Grace Year‘ von Kim Liggett erwartet, da die Meinungen eigentlich fast durchwegs begeistert waren. Ich habe dann auch ein dystopisches Highlight bekommen, beklemmend, brutal und unglaublich spannend. Ein paar kleine Kritikpunkte habe ich dennoch, auch…

  • Rezensionen

    Nena Tramountani: City of Elements – Die Kraft der Erde

    Der Reihenauftakt ‚Die Macht des Wassers‘, hat mir schon recht gut gefallen, doch wie die Geschichte von ‚City of Elements‘ jetzt im zweiten Teil ‚Die Kraft der Erde‘ weitergeführt wird, hat nochmal eine Schippe draufgesetzt. Ein spannender Plot, tolle Figuren…

  • Rezensionen

    Karolyn Ciseau: Magic of Sins

    Das erste Buch der Sündenmagie Der Reihenauftakt zu ‚Magic of Sins‘ ist die Sünde selbst. Düster und verlangend, fesselnd und süß wie verbotene Früchte. Ich bin so eingenommen von der Geschichte, dass ich sie noch nicht loslassen kann. Darum musste…

  • Rezensionen

    Verena Bachmann: Chronos Academy 1 – Eiswächter

    Mittlerweile bin ich schon wie Samson aus ‚Chip & Chap‘. Doch anstatt dem Käseduft hinterherzufliegen reagiere ich ähnlich, wenn im Titel oder Klappentext das Wörtchen ‚Akademie‘ fällt. Ich weiß nicht, was mich an dem Setting so fasziniert, vielleicht die Begrenzung…

  • Mein Monat in Büchern

    Fantasyhighlights 2020

    Ich lese mittlerweile hauptsächlich Fantasy, darum habe ich meine Top 5 des Jahres aus diesem Genre zusammengestellt. Jedes dieser Bücher hat mich auf seine Weise verzaubert, gefesselt, in seinen Bann gezogen und ein kleines Stück glücklicher wieder ausgespuckt. Ich hätte…

  • Rezensionen

    Zoraida Córdova: Die Mächte der Moria

    Gerade bei den Büchern, die bisher (warum auch immer) nicht so viele Leser gefunden haben, lohnt es sich finde ich, einen Leseeindruck zu verfassen. Ich hoffe nämlich, andere LeserInnen davon zu überzeugen, dass sie die Geschichte lesen müssen. Und dann…